Besonderheiten im Wald

Zecken

Die verbreitetste Zeckenart ist der Gemeine Holzbock und auch der Hauptkrankheitsübertrӓger. Sie halten sich überwiegend im niederen Buschwerk, Grӓsern, oft unter Blӓttern auf. Ihre Hauptzeit ist der Mai/Juni und September/Oktober. Der Zeckenstich ist nicht schmerzhaft, da der Speichel betӓubend wirkt. Mit dem Speichel werden Krankheitserreger übertragen. Der FSME-Virus und die Borreliose-Bakterien können eine Hirnhautentzündung auslösen. Regeln bezüglich der Zecken sind daher zwingend notwendig. Lange Kleidung ist zu tragen. Und helle Kleidung, da sie dann besser sichtbar sind. Tӓglich den Körper nach Zecken absuchen und die Kleidung gut ausschütteln.

Fuchsbandwurm

Im Darm von Fuchs, Katze oder Hund kann der kleine Fuchsbandwurm auftreten. Die Bandwurmeier können durch Insekten auf Nahrungspflanzen verschleppt werden. Die Larven zerstören dann die Leber des Zwischenwirtes. Beim Menschen erkennt man Symptome wie z. B. Gelbsucht. Der Fuchsbandwurm, wie die infizierten Zecken, weisen ein starkes Nord/Südgefӓlle auf. In Schleswig-Holstein z. B. liegt die Befallsrate bei Füchsen unter 1%. Als Vorsichtsmaßnahme gilt das gründliche Hӓndewaschen vor dem Essen. Gesammelte Beeren und Waldfrüchte müssen vor dem Verzehr erst gekocht werden. Zu den Regeln hier gilt: Grundsӓtzlich darf nichts aus dem Wald in den Mund genommen werden.

Spielzeugfreier Kindergarten

Ein willkommener Nebeneffekt beim Naturkindergarten ist der spielzeugfreie Kindergarten. Kinder lernen hier früh, sich mit Konsumgütern auseinanderzusetzen. Spielzeug als Ersatzbefriedigung zu behandeln könnte für die Kinder einen fließenden Übergang zum Suchtverhalten als Erwachsener bedeuten. Im Naturkindergarten lernen Kinder Alternativen zu suchen, mehr zu kommunizieren, Ideen von ruhigen, kreativen Kindern aufzugreifen und zu verwirklichen. Sie gehen mehr aufeinander zu und erleben, dass sie in der Durchführung ihrer Ideen auf die Meinung und Mitarbeit der anderen angewiesen sind. Ein spielzeugfreier Kindergarten bietet daher mehr Platz für eigene Erlebnisse, Experimente, Naturerfahrungen und phantasievolle Spiele.